Archiv für den Monat Juni 2014

Gruß aus dem Krankenhaus…

Standard

Es tut mir unendlich Leid, dass ich so lange nichts von mir hab hören lassen.
Ich liege seit Mittwoch im kkh und bin seitdem wie im k.o-Zustand. Ich kann echt nichts, habe körperlich total abgebaut, werde künstlich ernährt, bekomme 2 Antibiotika, die ich nicht vertrage und seit heute verweigere. Ich breche nur noch dank dem Antibiotikum und bin fix und alle. Von Schmerzen will ich nicht anfangen…Koliken in der Niere!!
Ich werde jetzt am Montag darum bitten mir eine Drainage zu legen. Ich habe Eiteransammlungen in der Niere und dieser Druck ist einfach da! Ich will auch ein Antibiotikum was wirklich wirkt und was ich vertrage!!!
Ich habe viel vor mir wie ihr seht…

Ich danke euch für eure gedrückten Daumen, euer Mitgefühl und eure Unterstützung ❤️❤️❤️

Advertisements

Punktion überstanden

Standard

Seit dem letzten Eintrag hat sich etwas getan.
Die Ärzte gehen mittlerweile nicht mehr von einer Metastasierung aus sondern von Nierenabszesse. Das sind Einkapselungen mit Eiteransammlungen.
Ich selbst habe mir das mrt angesehen. Es sieht wirklich nicht nach einer Metastase aus… Ok, ich bin kein Radiologe aber eine Medizinisch-Technische-Radiologie-Assistentin….also ein klein wenig kenne ich mich schon mit der Materie aus…ok, ich könnte nie etwas befunden aber das ist ja auch nicht mein Job 🙂 das Befunden übernehmen dann die Fachleute und das sind in dem Fall die Radiologen und die jeweiligen Onkologen. In meinem Fall war es so, dass 2 Chefärzte davon ausgegangen sind, dass es keine Metastasen sind sondern Nierenabszesse!
Dann hatte ich noch ein Gespräch zur Aufklärung mit dem Arzt der die Biopsie und die Punktion durchführt.
Sie müssen eben auf Nummer sicher gehen. Verständlich…

Heute war die Punktion und ich bin froh es hinter mich gebracht zu haben. Es war schmerzhaft aber ich hatte auch ein gutes Schmerzmittel. Damit ließ es sich aushalten.

Ich musste darauf in die Urologie und dort wurde auch beschlossen dass ich nun ein Antibiotikum bekomme…

Jetzt erstmal abwarten… Die Werte kommen noch…ich muss in jedem Fall jetzt noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Obwohl ich echt sagen muss, dass ich überhaupt keine Lust habe hier zu sein!! Ich wäre so gerne wieder in meiner Wohnung… Ich hab so tolles Bio-Obst gekauft und tolles essen… Ich habe mein Balkon eingerichtet, habe Blumen besorgt, einen Sonnenschirm, einen neuen Tisch und Stühle…ich vermiss meine Wohnung und meinen Alltag…
Ich war in letzter Zeit echt sehr schwach, bin es nach wie vor… Aber trotzdem hatte ich so schöne Momente…

SCHOCK! „Raumforderung muss abgeklärt werden…!“

Standard

Ich bin sehr froh um diesen Blog…ich bin sehr froh um die Menschen, die ihm folgen. Ich bin froh, dass ich hier alles rauslassen kann was mich beschäftigt. Ich bon froh und glücklich über die damalige Entscheidung diesen Blog hier zu starten. 🙂

Ich sitze gerade in meinem gemütlichen Wohnzimmer auf der kleinen 2er Couch, bin zugedeckt und neben mir liegt weiter eine Wärmflasche, die ich auf die rechte Nierenseite lege wegen den andauernden Schmerzen.

Ich habe heute einen Schock erlitten…:
Ich war wie gewohnt in der Klinik zu meinem Termin in der KMT-Ambulanz. Gewohnter Ablauf. Blutabnahme, Gewichtskontrolle, Blutdruckkontrolle….wie gewohnt.
Der Arzt ruft mich rein….er hat gar nicht lange rum gefackelt…er fing gleich an mit in der Niere, das muss abgeklärt werden…..und und und….ich musste den Arzt erstmal stoppen und sagen: Bitte was ist los? Zeigen Sie mir doch bitte den Befund….!!

Im Endeffekt sieht es so aus: in der Niere befindet sich entweder eine  Metastase, ein neuer Tumor ooooooder eine weitere Zyste.

Ich hatte in der letzten Zeit riesigen privaten Stress…aber worauf ich hinaus will:
Stress ist in meinem Zustand GIFT. Es gab so einige, die das auch wirklich interessiert hat und die sich bemüht haben, dass ich nicht so stark belastet werde…..aber es gab die ein oder andere Person, die um meinen Zustand sehr genau bescheid wusste….und die das leider in keinster Weise interessiert hat….die Stress sogar provoziert hat.
Das eben auf Dauer macht kein gesunder Mensch mit…..
das positive daran: diesen Stressfaktor bin ich los! Elhamdoulillah (Gott sei Dank)!!!

Was ich sagen muss: es passt alles zusammen. Ich bin müde, abgeschlafft, appetitlos, kraftlos…es wird auch nicht besser. Ich hab am laufenden Band Schmerzen in der Nierengegend…..immer wieder hab ich das erwähnt….immer wieder die Ärzte darauf hingewiesen. Aber diese meinten immer: „Nein, sie haben da nix……!“
Ich wusste schon eine lange Weile, dass in der Niere etwas ist. Ich wurde immer wieder beruhigt….aber man ist erst zum Schluss darauf eingegangen…..das hätte schon viel früher passieren müssen…jetzt hab ich nen Tumor an der Niere mit der Größe von über 2 cm!

Am Montag habe ich einen Termin im ITM (Tumorzentrum) und dann steht eine Biopsie an……ohhhhh man…ich werde einfach alles in Vollnarkose machen……dann kriege ich nichts mit.

Vielleicht habe ich Glück und es ist doch nur eine zu groß geratene Zyste 🙂 Why not? So lange kein Befund besteht, nur ein Verdacht kann alles möglich sein…..eben auch das es kein Tumor ist! Ich glaube fest daran!

Ich habe auch kaum geweint. Einige Tränen bin ich schon los geworden….aber irgendwie glaube ich, dass es eine gutartige Sache ist. Ich will nicht wahr haben, dass es etwas schlimmeres sein kann…..ich will nicht!

 

ES IST KEIN TUMOR ODER METASTASE! ES IST KEIN TUMOR ODER METASTASE! ES IST KEIN TUMOR ODER METASTASE! ES IST KEIN TUMOR ODER METASTASE!!!!!

ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!! ICH BIN GESUND!!!

 

Bin wieder in meinen 4 Wänden

Standard

So langsam aber sicher geht es voran.
Ich bin wieder in meinen 4 Wänden. Nachdem ich 4 Wochen bei meinen Eltern war wegen meines Gesundheitszustandes fühlte ich mich wieder so fit, dass ich gestern in meine Wohnung gezogen bin. Natürlich kann ich nach wie vor nicht wirklich viel machen. Mein Vater ist mit mir einkaufen, v.a. wegen den Getränken und meine Mutter kam später und half mir wirklich sehr was den Haushalt betrifft. Sie schafft es echt eine Wohnung einfach gemütlich wohnbar zu machen. Echt erstaunlich. Ich wünschte mir ich könnte so etwas auch. Ich kann leider nicht sehr viel 😦 Dafür bin ich eben noch zu schwach. 
Wenn ich an alte Zeiten denke….wo ich gesund war, fit, alles selbst geputzt, meist am Samstag oder Sonntag….2-3 Stunden dann war meine Wohnung wieder blitze blank. 
Heute: ich bin viel zu schwach selbst um etwas zu kochen. Klar, ich schlag mich durch….mache essen, dass einfach zu kochen ist und nicht sonderlich aufwendig….

Heute war ich in HD, in der Zahnklinik. Es ging um meine Beisserchen 😀
Der junge, sehr motivierte, wirklich nette und kompetente Arzt hat mir sehr arg geholfen. Er wollte und konnte mich nicht an unmotivierte und unwissende Hände geben…musste mich aber weitergeben weil das bei mir zu komplex ist.
Also: im August werden meine Zähne innerhalb 2 Wochen komplett saniert, es kommen Brücken rein und man setzt es unter „Wissenschaft“….somit hat sich auch die Kostenfrage für mich geklärt! Ich bin dem Arzt soooooo dankbar. Er hat mich einem sehr guten, überaus motivierten, jungen und kompetenten Arzt weiter gegeben (hab ihn auch kennen gelernt, bin sehr sehr zufrieden) und mir bei den Kosten geholfen. Ich bin so happy….bald werde ich ein tolles Lächeln haben….bald!!!!!! Ich freue mich soooooooo ❤

Bin fast wieder da

Standard

Liebe Freunde, liebe Leser, liebe Follower,

mein Gesundheitszustand hat sich etwas gebessert. Ich habe mehr Energie, fühle mich etwas besser und schaffe es auch etwas länger draußen zu sein. Ich bin noch nicht ganz dort wo ich gerne wäre aber auf dem Besten Weg dahin.
Ich habe nicht mehr laufend das Bedürfnis zu schlafen…ich bin öfter und länger wach. Ich stehe öfter und esse auch etwas mehr. Leichten Hunger verspüre ich mittlerweile sogar…und 2 kg habe ich auch wieder zugenommen. 
Ich sehe zwar nach wie vor nicht gesund aus (blass etc.) aber besser wird es in jedem Fall.

Da ich die letzten Paar Wochen echt teilweise verpennt habe…hab ich auch leider nichts mitbekommen. Selbst der WM-Hype ging an mir einfach so ohne Worte vorbei. Ich habe echt nichts mehr mitbekommen. Es kommt mir vor als hätte ich die letzten paar Wochen nicht auf dieser Erde verbracht…völlig weggetreten war ich…Elhamdoulillah, dass dies jetzt nicht mehr so ist. Ich freue mich sehr darüber.

Ich danke allen, wirklich allen aus dem tiefsten meines Herzens, die in dieser schweren und harten Zeit an mich gedacht haben, mir auch was haben zukommen lassen und mich unterstützt haben. Ich danke euch sehr und hoffe, dass ich nun viel öfter hier reinschreibe ❤

Ein Schatten meiner selbst….

Standard

Liebe Freunde, liebe Follower,

was soll ich derzeit sagen: ich bin ein Schatten meiner selbst. Ich bin einfch nur noch traurig über diese Situtation und frage mich ernsthaft wann ich wieder meine gewohnte Energie erhalte?!? Ich versteh die Welt nicht, ich verstehe mich nicht…ich bin einfach verzweifelt!
Liegt das wirklich nur an dem Infekt? Oder an dem Eisenmangel (HB bei 8) oder am Absetzen des Kortisons? Oder an allem? Oder an etwas ganz anderem??
Ich weiss es echt nicht mehr. Was ich weiss ist, dass mir mein Gesundheitszustand Angst und Schrecken bereitet. Ich habe ANGST! Ich weiss nicht mehr wie ich mir selbst unter die Arme greifen soll. Ich weiss nicht ob es vielleicht doch an meinem seelischen Zustand liegt? Ob doch alles in letzter Zeit eine Nummer (oder auch 2 Nummern) zu viel für mich war? Ob ich mich selbst zu sehr belastet habe und nun die Quittung erhalte? Oder ob anderes mich so sehr belastet hat, dass ich nun so kaputt bin?

Ich weiss nur eines: es macht mir Angst! Ich bin dauer-müde, dauer-erschöpft, schlafe mehr…habe keine Energie….selbst zum spazieren gehen. Vom Essen will ich  erst nicht anfangen, es ist schrecklich. Ich leide unter dauernder Appetitlosigkeit. Ich habe nie hunger…nie…und das macht mir Angst. Alles Zeichen meines Körpers und ich bin nicht in der Lage diese zu deuten 😦
Jetzt bin ich vor 2 Tagen entlassen….und eigentlich müsste ich etwas gekräftigt sein…aber nichts. Ich kann mich zu nichts aufraffen, habe zu gar nichts lust, bin einfach müde und will am liebsten den ganzen Tag mich nur hinlegen und schlafen. Ohne Essen oder sonstiges. Es ist ein wirklich erschreckender Zustand und mittlerweile weiss ich mir auch nicht mehr zu helfen.
Manchmal laufen mir einfach nur noch die Tränen…ich höre meine Nichte nach mir rufen, würde so gerne mit ihr spielen, sie tragen oder einfach mich um sie kümmern können…aber mittlerweile ist es schon so weit fortgeschritten, dass ich für alles eine Begleitperson brauche. ich schaffe es alleine kaum irgendwo hin….ehrlich gesagt liebe Mitleser und Follower habe ich mir mein Leben mit 30 irgendwie anders vorgestellt….!

Ich habe am 11.06.14 einen Termin fürs MRT…für die Nieren…vielleicht ergibt sich dort ja etwas….natürlich hoffe ich nichts schlimmes…aber etwas was mir hilft meine aktuelle Lage zu verbessern.
Am Dienstag werde ich meine Hausärztin besuchen. Vielleicht kann sie mir ja weiter helfen. Es ist in jedem Fall kein Zustand. 

Ich will wieder fit sein, wieder stark, wieder aktiv sein, wieder am Leben teilhaben und teilnehmen…ich wünsche es mir so sehr….!!!

Home Sweet Home…

Standard

Morgen geht’s nach Hause. Ich bin’s hier auch echt leid. Ich bin NOCH lange nicht fit, werde auch zu Hause noch Antibiotikum nehmen müssen aber ich WILL jetzt auch dass es ein Ende hat. Klar Gesundheit ist immer an erster Stelle aber es gibt so einiges was auf der Strecke bleibt und um die ich mich alleine kümmern muss…nicht weil ich keine Arbeit abgeben will sondern weil es eben nicht anders geht. Liebend gerne würde ich einen Teil der Verantwortung los werden aber das passiert eben nicht. Es ist wie es eben ist. Hauptsache ich werde wieder fit, kann wieder einiges erledigen und wieder Spaß haben… Das vermisse ich sehr…

Krankenhaus-Alltag

Standard

Ich bin wieder im kkh weil der Infekt den ich seit nach Saudi hatte sich noch nicht von meinem Organismus verabschiedet hat. Er befindet sich noch in mir. Ich gehe ihn schon die ganze Zeit an… Aber er hört nicht auf mich 😦
Dementsprechend ist es auch normal, dass ich so oft zusammengebrochen bin, mich übergeben musste und mich sehr schwach gefühlt habe. Ich fühle mich jetzt auch noch sehr schwach.
Mein HB-Wert im Blut ist nicht gut gewesen und ab morgen kriege ich Eisen als Infusion. Ich hoffe wirklich, dass es mir bald darauf besser gehen wird.